Farben! Sie sind überall und ohne, wäre das Leben sicher viel trostloser.

Schon die Azteken, Mayas und Griechen nutzten das Sonnenlicht als Heilmittel. Auch Johann Wolfgang von Goethe setzte sich mit der Farbenlehre auseinander. Im Jahre 1810 erschien sein Buch "Zur Farbenlehre".

 

Du hast doch bestimmt selber auch schon mal festgestellt, dass du am Morgen, wenn du vor dem Schrank stehst, nicht immer Lust auf die gleiche Farbe hast?! Manchmal greifst du zum blauen Pulli, am anderen Tag findest du diesen gar nicht passend.

Jede Farbe hat eine andere Schwingung und Energie und wirkt somit auch verschieden auf unseren Körper. Das Farbspektrum das wir wahrnehmen geht von den Infrarotstrahlen (warme Energie) bis hin zu Ultraviolettstrahlen (kalte Energie). Die Nervenimpulse lösen in unserem Gehirn Reaktionen aus, die unser Wohlbefinden beeinflussen. Den gleichen Effekt erleben wir wenn wir Musik hören. Aus diesem Grund können auch Blinde oder Tiere die Farbenergien wahrnehmen. 

Hier einige Beispiele:

Rot (Wurzelchakra) ist eine sehr starke Farbe, steht für Liebe und Leidenschaft, gibt Lebensenergie, eignet sich daher eher weniger für ein Sofa oder als Bettwäsche (dies ist sehr allgemein, es gibt sicher Menschen, die sich z.B. auf einem roten Sofa sehr wohl fühlen).

 

Hellblau/Türkis (Halschakra) hilft unter anderem zur Kommunikation und gegen Schüchternheit. 

 

Weiss steht für Reinheit und Klarheit. Sie ist zudem reflektierend, was somit auch als Schutz dient (z.B. Personal Krankenhaus)

 

Wie bei den Menschen, kann man auch den Tieren mit Farben helfen. Diese reagieren allgemein sehr gut auf Farbtherapien, denn sie spüren einfach, was ihnen gut tut. Oftmals reicht auch nur eine Decke in entsprechender Farbe. Ich arbeite unter anderem mit einer Farblampe zur Bestrahlung sowie auch mit Farbfolien, welche dann an entsprechender Körperstelle aufgelegt werden. Auch bei der energetischen Heilung kann man die Farbtherapie miteinfliessen lassen.

 

Auch meine Tiere geniessen die Farbtherapie sehr ♥

Und was empfindest du bei welcher Farbe?